Aktionen

Ein Bus fürs Quartier?

 

Auf der Veranstaltung „5 Jahre Neubaugebiet Hirschgarten/Nymphenburg Süd“ wurde der Antrag eingebracht eine Bushaltestelle im Quartier zu errichten. Grund? Im Neubaugebiet gibt es viele Menschen mit einer Gehbehinderung und mobilen Einschränkungen, sowie Familien mit kleinen Kindern, für die der Weg zu Bushaltestelle in der Wilhelm-Hale-Straße oder auf die Friedenheimer Brücke zu lang ist. Für den Antrag eine Bushaltestelle im Neubaugebiet zu errichten sammelten Anwohner/innen mit Unterstützung des Nachbarschaftstreffs Unterschriften. Der Antrag und die Unterschriftenlisten wurden Dezember 2016 beim Bezirksausschuss abgegeben. Der Bezirksausschuss hat sich mit einem Schreiben an das Planungsreferat und die MVG gewandt und gefordert für eine optimale Anbundung im Quartier zu sorgen. Derzeit wird der Antrag beim Planungsreferat und bei der MVG geprüft. Dies kann (Stand Februar 2016) jedoch bis zu drei Monaten dauern. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und danken dem Bezirksausschuss für seine Unterstützung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nachbarschaftstreff Hirschgarten Verein für Sozialarbeit